MONTE BOSCO


Entstanden ist Monte Bosco durch die Fusionsdebatte rund um vier Odenwaldgemeinden, die künftig den Namen Oberzent tragen werden. Statt die once-in-a-lifetime opportunity beim Schopf zu packen und sich einen modernen Namen zuzulegen (logischerweise gefolgt von konkreten Maßnahmen, um der damit gemachten Ansage auch gerecht zu werden), entscheidet man sich zumindest in puncto Namen für den Rückschritt. Für mich ist dies definitiv keine Option, und so kreiere ich meine eigene Welt: Monte Bosco steht für Europa und Weltoffenheit.       

 

Damit wäre auch geklärt, dass Monte Bosco weit über unterschiedliche Sichtweisen in Sachen Namen hinaus geht. Es steht für die Prise Empörung, die uns als Gesellschaft weitestgehend abhanden gekommen zu sein scheint. Was uns dabei helfen kannn, diesen - bisweilen an Fatalismus grenzenden - Zustand zu überwinden, sind Kunst und Kultur als Change Agent und Begleiter auf dem Weg in eine von uns aktiv mitgestaltete Zukunft.  

 

von links nach rechts: Vor der Enthüllung; der Künstler bei der Enthüllung; das Kunstwerk nach einer Polizeiaktion; das Kunstwerk Tage später..; der Künstler entfernt das aufgeschnittene Leinen; der Künstler verhüllt das Kunstwerk mit schwarzem Stoff; das Kunstwerk trägt Trauer; das Kunstwerk zum jetzigen Zeitpunkt;