aktuell

In den letzten Monaten hat sich in meiner Kunst viel bewegt. Nach dem Umzug meines Ateliers von Mid-Town Hetzbach nach Monte Bosco begann eine Rückbesinnung auf meine frühen Arbeiten, die im Rahmen der Sommerausstellung 2019 in neuem Glanz erstrahlt sind. Inzwischen hat eine neue Serie das Licht der Welt erblickt. Ich habe mein Werk neu aufgestellt, bringe einige Projekte voran und weitere sind in der Pipeline oder noch als Konzept in meinem Kopf.

 

Dank Corona liegt der Ausstellungsbetrieb erst mal komplett lahm. Umso mehr freue ich mich darüber, Ihnen digitale Formate anbieten zu können. Mehr dazu finden Sie unter der Rubrik Online-Atelierbesuch.

Nach langen Monaten des Lockdowns freue ich mich, Ihnen endlich meine im Zuge der Pandemie neu entstandenen Arbeiten präsentieren zu können.

Mehrere Anläufe habe ich genommen, musste aber pandemiebedingt immer wieder rücken. Am 13./14. März fällt nun endlich der Startschuss für meine neue Ausstellung unter dem Motto GOYA FOR FUTURE. Wunderbar, wenn Sie mit von der Partie sind!

 

Corona ist an keinem von uns spurlos vorbei gegangen. Gleichzeitig höre ich immer wieder, dass plötzlich Dinge hinterfragt werden, die lange Zeit als Standard galten. Die Unsicherheiten sind groß, doch scheint es, als sei der Wunsch nach Veränderung oftmals noch größer. Nie zuvor ist das Wort Purpose in Gesprächen so oft gefallen. Man hat den Eindruck, als sei etwas in Bewegung gekommen.

 

Ich würde mich sehr freuen, über meine während der Krise entstandenen Arbeiten mit Ihnen ins Gespräch zu kommen. 

 

Vielleicht nicht so unbeschwert, wie das noch vor einem guten Jahr der Fall gewesen wäre. Ein wenig improvisiert und in puncto  "Drum herum" etwas weniger perfektionistisch, dafür mit ungebremster Leidenschaft für die eigentliche Sache, die Kunst, und mit gigantischen Visionen.

 

Das Stipendium des Landes Hessen ist eine kleine Anerkennung für mein Engagement, das darauf abzielt, mit der Kunst einen positiven gesellschaftlichen Impact zu generieren. Dazu habe ich digitale Formate ins Leben gerufen, die ich inzwischen parallel zu meinen Präsenz-Events anbiete. 

 

Mehr dazu gerne live in Monte Bosco. Oder melden Sie sich via die üblichen Kanäle, um mehr über die zukunftsfähige Ausrichtung von ART IS RUG zu erfahren. 

 

ACHTUNG: Hier nochmal der Hinweis, dass aufgrund geltender Bestimmungen eine vorherige Anmeldung und die Angabe von Kontaktdaten zur eventuellen Nachverfolgung im Falle einer Infektion notwendig sind. Alternativ stehen digitale Formate zur Verfügung. In beiden Fällen genügt zwecks Koordination ein kurzer Anruf unter: 0177-4062506.